Porto Selvaggio

Sch├Âne K├╝stenstadt und eine Marina von Nard├▓, bekannt f├╝r seine zerkl├╝ftete K├╝ste und nat├╝rlichen Buchten, umgeben von einer unvergesslichen Landschaft, ideal f├╝r Liebhaber der Natur und Entspannung.
Porto Selvaggio und seine Felsenk├╝ste

Porto Selvaggio ist ein wundersch├Âner Hafen, an der ionischen K├╝ste der Provinz Lecce und eine Marina von Nard├▓. Das Gebiet um Porto Selvaggio ist von besonderer Bedeutung f├╝r seine Umwelt. Hier finden sie das Karstgebiet Palude del Capitano und den regionale Naturpark Porto Selvaggio. Hierbei handelt es sich um eine sehr hohe K├╝stenregion mit haupts├Ąchlich massiven Felsen, umgeben von einer ├╝ppigen Vegetation. Dies weckt den Eindruck an einem sch├Ânen Ort in den Bergen zu sein und das nur wenige Schritte vom Meer.

Wenn Sie zu Fu├č dieses sch├Âne Ortschaft erreichen wollen, ist es ratsam ihr Auto entlang der K├╝ste zu parken und dann weiter zu Fu├č der K├╝ste entlang oder durch den Wald zu wandern bis sich vor Ihnen eine bezaubernde Bucht offenbart. Erleben Sie einen unvergesslichen Tag mit glasklarem Wasser.

Von der Bucht aus k├Ânnen Sie auf der rechten Seite Torre Uluzzo und auf der linken Seite Torre Dell’Alto sehen In der N├Ąhe finden Sie auch einen kleinen Strand, wo Sie stellenweise im Meer auf S├╝├čwasserquellen sto├čen. Porto Selvaggio ist eine Ortschaft beliebt f├╝r seine Landschaft, reich an felsigen K├╝stenlinien, robuster und nat├╝rlicher Vegetation, abwechselnd mit kleinen Sandbuchten.

STORIA E CENNI STORICI

Porto Selvaggio hat sich im Laufe der Zeit sehr ver├Ąndert. In der Vergangenheit war das Gebiet, wo heute der beindruckender Park liegt, gepr├Ągt durch einen gro├čen Eichenwald. Jedoch wurde dieser in den Jahren durch Abholzung immer kleiner. Dies ist auf den Bedarf an Weide-und Farmland zur├╝ckzuf├╝hren. Die Entwaldung hat zu einer Verarmung des Gebietes gef├╝hrt. Die B├Ąume die Sie heute im Park finden wurden durch Aufforstungsbem├╝hungen in den 50er Jahren gepflanzt. Der Wald besteht heute haupts├Ąchlich aus Kiefer.

FESTE ED EVENTI

COME RAGGIUNGERLA

Mit dem Auto

Vom Norden: nehmen Sie die Autobahn A14 (Autostrada del Sole A 14) Richtung Bari, dann die Ausfahrt Napoli-Bari. Von Bari aus die Ausfahrt Bari Nord und weiter auf der Schnellstrasse Richtung Brindisi-Lecce. In Lecce angekommen nehmen Sie die Schnellstra├če (tangenziale) Richtung Gallipoli (Lecce-Gallipoli), weiter in Richtung Nard├▓ und schlie├člich erreichen Sie Porto Selvaggio. 

Mit dem Zug

Mit dem Zug haben Sie zwei M├Âglichkeiten: Milano-Bologna-Pescara Route entlang der adriatischen K├╝ste oder die Rome-Caserta Route. Sobald Sie in Lecce angekommen k├Ânnen Sie die Busse der FSE nach Porto Selvaggio nehmen (f├╝r weitere Informationen klicken Sie auf Bus und Z├╝ge auf unserer Webseite, auf der Schaltfl├Ąche Men├╝ und Dienstleistungen).

Mit dem Flugzeug

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, ist die ideale Route in Brindisi zu landen, hier haben sie die M├Âglichkeit entweder ein Shuttle Service / Bus bis nach Lecce zu nehmen oder sich ein Auto zu mieten. Sollten Sie die erste M├Âglichkeit w├Ąhlen k├Ânnen Sie mit den Bussen der FSE bis nach Porto Selvaggio fahren.

scopri altre località