Torre Vado

Torre Vado ist geprĂ€gt durch eine ĂŒberwiegend sandige KĂŒste mit weiten Strecken mit goldenem Sand, hin und wieder unterbrochen von felsigen Buchten. Eine Besonderheit sind hier die SĂŒĂŸwasser Quellen die an zwei Punkten ins Meer fließen. Diese werden “Le Sorgende” genannt. Diese sind erfrischend kĂŒhl.
Goldener Sandstrand Torre Vado und die Quellen

Schöner Badeort und Teil der Gemeinde von Morciano di Leuca, gelegen an der Ionischen KĂŒste des unteren Salento, unweit von Santa Maria di Leuca. Bekannt fĂŒr seine fantastische StrĂ€nde mit goldenem Sand und einer modernen Marina fĂŒr einen angenehmen Aufenthalt am Meer. Der Hafen ist geprĂ€gt durch einen imposanten und eleganten Turm aus dem sechzehnten Jahrhundert, der Ausgangspunkt fĂŒr eindrucksvolle BootsausflĂŒge in Richtung Capo di Leuca ist.

Der Strand von Torre Vado ist extrem ZugĂ€nglichkeit und garantiert eine entspannte AtmosphĂ€re. Der Ort hat einen großen Piazza mit Blick auf das Meer mit einer Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten fĂŒr Kinder und Erwachsene. Am Abend (in der Regel Freitag) verwandelt sich die gesamte Promenade in einen Markt. Die KĂŒste unweit des Hafens hat niedrige Klippen mit gemischten Böden aus Sand und Felsen und eignet sich ideal zum Angeln.

Anschließend weicht die Klippe einer langen Strecke von goldenem Sand. Das Kristallklare Wasser fĂ€llt hier sehr langsam ab und bleibt fĂŒr viele Meter sehr flach. Dies ermöglicht einen angenehmen und das sichere Baden auch fĂŒr Kinder und weniger erfahrene Schwimmer. Der feine Sand eignet sich hervorragend die Sonne und das Meer zu genießen. Am Strand gibt es einige ausgestattete Lidos mit Bars und Duschen wo Sie Sonnenschirme und Liegen ausleihen können. Von besonderem Interesse sind die Frischwasser Quellen. Die lie

gen auf der Höhe des Tabakladens und werden “Le Sorgende” genannt. Hier entspringt frisches, kaltes SĂŒĂŸwasser was sich sammelt und dann bei Ebbe ins Meer fließt. Sehr empfehlenswert ist eine Pause und Erfrischung in diesen GewĂ€ssern, die belebende Vorteile fĂŒr den Körper haben.

Die Gastfreundschaft der Einwohner von Torre Vado, das Vorhandensein von modernen Zimmern, Villen und Wohnungen, machen diese Ecke des Salento zu einem interessanten Ziel fĂŒr Ihren Urlaub voller Freude, Genuss und Entspannung. Torre Vado zĂ€hlt zusammen mit Pescoluse zu den beliebtesten Reisezielen des unteren Salento. 

STORIA E CENNI STORICI

Die Marina hat seinen Namen vom gleichnamigen Turm der im Hafen steht. “Vado” leitet sich vom lateinischen “Vadum” ab, dass fĂŒr einen einfachen Zugang zur KĂŒste steht oder nach einer anderen Hypothese, aus dem spanischen stemmt, “Ovado”, d. h. der Ort, wo die Fische ihre Eier ablegen können.

Torre Vado entstand wie viele der KĂŒsten WachtĂŒrme des Salento im 16. Jahrhundert, gebaut von Charles V um das Gebiet vor der Invasion der Sarazenen oder Piraten zu verteidigen. Der Wachturm befindet sich nahe der Marina, nur wenige Meter vom Meer entfernt. In den TĂŒrmen war immer ein Bote stationiert, der im Falle eines feindlichen Angriffs mit seinem Pferd in die umliegenden Dörfer eilte um diese zu warnen und um VerstĂ€rkung zur Verteidigung der KĂŒste anzufordern.

Der Turm hat eine kreisförmige GrundflĂ€che und ist auf zwei Etagen gebaut mit Fenstern und Schlitzen an der Spitze. Nach der Entwaffnung der KĂŒsten-TĂŒrme um 1846, durch Ferdinand II., König von Neapel-Sizilien, diente der Turm als eine Zollstation. 1930 wurde von dieser von einer Privatpersonen gekauft und im Jahre 1935 restauriert.

FESTE ED EVENTI

COME RAGGIUNGERLA

Mit dem Auto

Mit dem Auto fahren Sie entlang der Autobahn A14 bis Bari. Folgen Sie der Autobahn in Richtung Brindisi-Lecce, Lecce. Von hier aus nehmen Sie die Tangenziale, Ausfahrt nach Leuca. Biegen Sie etwa 10 km vor di Leuca, nach Torre Vado.

Mit dem Zug

In Lecce von hier aus können Sie nehmen Sie den Bus bis Leuca oder mieten Sie ein Auto, ratsam.

Mit dem Flugzeug

Ankunft auf dem Flughafen in Brindisi, und dann weiter mit dem Zug nach Lecce oder ein Auto mieten.